Perspektivenwechsel

Perspektivenwechsel

Diesen Anblick hatte ich nicht erwartet. Nach warmen, sonnigen Tagen in München und Frankfurt überraschte mich der immer noch weiße Anblick zu Hause schon ein wenig. Von den 15 Grad und dem lauen Nacht-Spaziergang von der Alten Oper zum Hotel ist hier in der Bergerau nichts zu spüren. Der Boden ist an vielen Stellen immer …

Read More Read More

Vortrag cresc:biennale

Vortrag cresc:biennale

Vortrag Cresc: Transit von Peter Kujath 23.11.2017 Sehr geehrte Damen und Herren, liebes Publikum, Der Begriff Transit, mit dem das diesjährige Festival überschrieben ist, hat viele Facetten. Auf den Internet-Seiten von cresc sind ein paar Begriffspaare genannt, in deren Spannungsfeld sich die Gesellschaft derzeit bewegt: Konflikt und Aussöhnung, Hoffnung und Resignation, Ort und Nicht-Ort, Eigenes …

Read More Read More

Wintereinbruch im November

Wintereinbruch im November

Wir hatten es ohnehin vor – die Schafe von ihrem letzten Weidegrund oben am Waldrand herunterzuholen. Der heutige Wintereinbruch hat uns heute einen weiteren Grund geliefert. Nasser Schnee, der wohl nicht lange liegen bleiben wird, aber dem mittlerweile an einigen Stellen schon recht gelben Gras endgültig den Winterlook verpasst. So ganz wohl war uns ohnehin …

Read More Read More

Sommer-Aufgaben erledigt

Sommer-Aufgaben erledigt

Es ist angeblich der letzte, heiße Tag in diesem Jahr: durchaus angemessen für einen 31. August. Die knallige Sonne zwingt uns, Strom zu verbrauchen, damit die Batterie nicht überlädt. Also wird alles gewaschen, was geht. Im Winter heißt es dann wieder: Strom sparen. Der Wetterwechsel ist am aufkommenden Wind und den aufziehenden Schleierwolken bereits zu …

Read More Read More

Heu Ernte die Zweite

Heu Ernte die Zweite

Auch wenn der Tau das gemähte Gras ordentlich benetzt hatte und die Sonnenstrahlen am Vormittag einen Dunstschleier durchbrechen mussten, war das Heu nach eineinhalb Tagen bereit zum Einholen. Wir hatten am Abend den Kreiselmäher noch angeworfen, um die trockenen Halme auf der mittleren Wiese vor dem Haus und die dicken Büschel verblühten Gilbweiderich hinter dem …

Read More Read More

Sommer Ausklang

Sommer Ausklang

Dieses Jahr sind die Kartoffeln aus unserem Garten vor dem Haus besonders groß. Vielleicht hat die lockere Erde und das Häufeln dazu beigetragen. Pro Pflanze waren dafür bisher aber nur wenige, große Knollen aus der Erde zu holen. Immerhin sind die ersten Säcke in der Speisekammer bereits gefüllt. Die Bohnen und der Mangold wachsen fröhlich …

Read More Read More

Streichelzoo

Streichelzoo

Vielleicht sollten wir umsatteln. Der Streichelzoo für gestresste Städter wäre eine nachgefragte und weniger blutrünstige Alternative. Und da Hühner derzeit gerade schwer IN sind, gibt es sicher mehr Menschen, die einmal eine Henne (am besten sogar einen Hahn) auf dem Arm halten wollen. Unsere Küken sind mittlerweile 2 1/2 Monate alt und eigentlich keine Küken …

Read More Read More

Schafe auf Wanderschaft

Schafe auf Wanderschaft

Schafe stehen ja im Ruf, eher dumme Tiere zu sein. Ich glaube, das ist nicht gerechtfertigt. Ihre Verhaltensmuster mögen eingeschränkt sein und der Herdentrieb für den Schafshalter eine Herausforderung, wenn die Tiere sich mal wieder erschreckt haben (wovor auch immer) und von einem Tier verleitet alle in die gleiche Panik verfallen. Genauso können sie aber …

Read More Read More

Ein bisschen Routine

Ein bisschen Routine

Trotz der zwischenzeitlichen Hitze ist es in den vergangenen Tagen bei uns am Morgen durchaus wieder kühl geworden. Pfingstmontag zeigte das Thermometer um halb sieben gerade einmal drei Grad an. Zum Glück ist der Schal noch nicht in der Winterkiste in der Scheune verschwunden. Viel geändert hat sich in der Scheune übrigens nicht, seitdem wir …

Read More Read More

Immer Arbeit mit den Tieren – und viel Freude

Immer Arbeit mit den Tieren – und viel Freude

Wir wollten ja Schafe – also müssen wir auch am Ende eines langen Winters den Schafstall ausmisten. Und das ist angesichts der über die Monate auf gut vierzig Zentimeter angewachsenen Schafsmatte keine leichte Aufgabe. Immerhin haben wir maschinelle Verstärkung. An unserem (kleinen) Traktor ist eine Erdschaufel, die exakt dem Abstand der beiden Hinterräder entspricht. Das …

Read More Read More